Website Rezensionen

Internetprojekte subjektiv begutachtet

Websites unter der Lupe

Was wäre das Theater ohne seine Kritiker? Oder was wäre eine Castingshow ohne ihre Jury? Für jeden Künstler gibt es jemanden, der den Künstler bewertet. Manchmal ist es wichtiger, jemanden gefunden zu haben, der das eigene Produkt oder das Ergebnis eines künstlerischen Ergusses gut findet als das eigene Erzeugnis selbst. In der abstrakten Kunst beispielsweise ist es längst nicht mehr möglich, ein Werk primär nach seiner handwerklichen Leistung zu beurteilen. Wer aber einen Kritiker an seiner Seite hat, der sich für den künstlerischen Wert der kreativen Leistung ausspricht, der darf damit rechnen, dass andere ihm folgen werden. Vorausgesetzt natürlich, das Wort dieses Kritikers hat auch Gewicht.

Tastatur
© Konstantin Brückner/ pixelio.de
Dieses Prinzip gilt auch für Internet-Foren, in denen Nachwuchstalente ihre Werke vorzustellen versuchen. Ob Kurzgeschichten oder Fotografie, das Prinzip ist immer das selbe: Wenn ein langgedienter Moderator in einem solchen Forum sich die Zeit nimmt, sich mit dem kreativen Posting eines neuen Mitglieds zu befassen, dann ist dies schon einmal ein gutes Zeichen. Und wenn die Kritik dann auch noch wohlwollend klingt, dann werden sich auch andere Nutzer diesem Urteil anschließen. Manchmal scheint eine entsprechende Vernetzung wichtiger zu sein als die tatsächliche Kreativität und handwerkliche Fertigkeit, getreu dem Motto: Wenn ich euch einen guten Kommentar hinterlasse, dann schreibt bitte auch eine positive Kritik für mich. Der Mensch ist nun einmal ein Herdentier, das sich immer nach den Meinungen der Mehrheit richtet. So funktioniert die Werbung und so funktioniert die Musikbranche. Und so funktioniert natürlich vor allem auch die Mode.

Dieses Portal erstellt Rezensionen über Websites. Im Gegensatz zu automatisierten Website-Wikis, denen es meist nur gelingt, die Eigenschaften von Webseiten im technischen Kontext wiederzugeben und sich daher auf Eigenschaften wie Scriptsprachen, Optimierung und Servereinstellungen beschränken müssen, setzen die Website-Rezensionen bewusst auf eine subjektive Bewertung eines Portals. Welchen Eindruck erhält der Besucher, wenn er sich die Inhalte einer Website zu Gemüte führt? Wie einfach ist das Portal zu bedienen? Ist der zentrale inhaltliche Kern erkennbar? Auch die grafische Aufmachung spielt bei dieser Begutachtung eine wichtige Rolle. Passt die Grafik zum Konzept und zum Thema der Seite? Gibt es Ablenkungen und Spielereien, die dazu führen können, dass der Besucher schnell das Interesse an der Seite verliert? Ein Screenshot Ihrer Website rundet die Informationen der Website-Rezension ab. Hiermit kann der interessierte Nutzer auf einen Blick einen ersten Eindruck von Ihrem Internetprojekt erhaschen.

Niemand soll ungefragt bewertet werden. Und so sollen auf diesem Portal natürlich nur Websites begutachtet werden, die dies ausdrücklich wünschen. Eine kurze Nachricht genügt und Sie erhalten weitere Informationen über die Option, eine Website-Rezension über Ihr Internetprojekt erstellen zu lassen. So wie Kritiken einem Künstler dabei helfen können, etwas Aufmerksamkeit für das eigene Werk zu bekommen, lassen sich auch Website-Rezensionen als Instrument für die Vermarktung von Internetprojekten einsetzen.

Website-Rezensionen StudentendruckportalFördermittel-ExperteBuysellonlineRichco PlasticConversionboostingBinäreoptionenEventagenturDiskusfischeBausparenLaan-TecKinderwagen-BuggyTolle-und-LockePraxisgruppeSocialmedia24Immo-cleanEnchanting-TravelsDesignerlampeDetektei LentzFettabsaugungModeDie TurbosSchlüsseldienstRechtsanwaltLebenshilfe Haftung + Impressum